20.03.2022 Walderlebnis mit Holger Wöhrle

Mit allen Sinnen den Wald entdecken…

konnten die 40 Wanderstrolche am Sonntag, 20.03.2022 unter der Leitung von Holger Wöhrle.

Holger hat den Kindern und auch den 14 Erwachsenen auf äußerst unterhaltsame Art und Weise, viel Wissen über den Zusammenhang von Wald und den Lebewesen darin vermittelt.

So wurde zum Beispiel der Kreislauf des Lebens, mit Hilfe eines morschen Baumstammes, erklärt. Warum brennt eigentlich eine Brennesel? Wie sieht es aus, wenn der Borkenkäfer in der Baumrinde seine Wege zieht und wie viele Käfer sitzen denn in einem Baum? Warum sticht man sich an den Kiefernadeln aber nicht an den Nadeln der Weißtanne? Haben Kühe auch im Oberkiefer Zähne? Wie schafft es der Fuchs, den Dachs aus dem Dachsbau zu vertreiben? Wie riechen eigentlich Douglasiennadeln wenn man sie in den Händen verreibt?

Diese und noch viele andere Fragen konnten gemeinsam mit Holger geklärt werden.

Hätten Sie alles gewusst?

Auf einem Indianerpfad konnte man viele wilde Tiere erspähen und wir konnten erleben, dass es durchaus möglich ist das 40 Personen mucksmäuschenstill sein können und einfach für eine Minute in den Wald hineinhören. Sehr entspannend und interessant, was man dann alles hören konnte, was man zuvor gar nicht wahrgenommen hatte. Jede Jahreszeit hat seinen Klang, meinte Holger und man sollte sich die Mühe machen und sich die Zeit nehmen zu jeder Jahreszeit einmal den Wald zu besuchen und hineinzuhören, wie er klingt.

Anhand von Tierfellen und Tierschädeln lernten wir die Unterschiede von Gämse, Rehbock, Marder, Dachs und Fuchs.

Die Zeit verging wie im Wind und nach einem ausgiebigen Toben am Fluss im Wald und einem zünftigen Vesper, liefen wir wieder zu unseren Autos zurück.

Es war ein gelungener Start für die Wanderstrolche und wir waren begeistert, dass uns nach zwei Jahren „Coronapause“ so viele Strolche gleich wieder begleitet haben.

Ein herzliches Dankeschön nochmals auf diesem Wege an Holger.

Holger, das war spitze!!!

b_300_199_16777215_00_images_Fledermaus_2.jpg