08.06.2022 Panoramatour Wolfach

Am vergangenen Mittwoch trafen sich 14 Wanderer des SWV Aichhalden zur Wanderung auf der Panoramatour zum Schlössle in Wolfach.  Auf dem Panoramaweg am Vorstadtberg konnten wir bei leichtem Anstieg, die ersten Blicke auf die Innenstadt von Wolfach werfen und erreichten dann den Eckerlesbrunnen. Auf schön von Laubbäumen beschatteten Wegen wanderten wir am Steffelbach vorbei über den Burggrabenweg zur restaurierten Ruine des Stammsitzes der Herren von Wolva, das von den Wolfachern liebevoll „Schlössle“ genannt wird. Auf der Strecke wurden immer wieder herrliche Ausblicke auf Wolfach gewährt. Auf dem Schlössle konnten wir bei einer kurzen Rast mit Kaffee und Kuchen auch den Ausblick auf Wolfach und Oberwolfach genießen. Auf schmalen Serpentinwegen konnten wir den Abstieg nach Oberwolfach bewältigen. Bei leicht einsetzendem Regen führte der Weg über die Erdenbrücke auf die gegenüberliegende Talseite Richtung Happach zum Wolfenbergweg. Gut geschützt unter dem Blätterdach der Bäume erreichten wir das Stuckhäusle, das seinen Namen von der Böllerkanone, die hier bei hohen Festtagen abgefeuert wird, erhalten hat. Von diesem Pavillon aus bot sich wieder ein herrlicher Panoramablick auf das Wolf- und Kinzigtal. Über viele Treppenstufen schafften wir den Abstieg zur Innenstadt und zurück zum Ausgangspunkt unserer Wanderstrecke von ca. 8 km mit einen Gesamtanstieg von 300 Höhenmetern, die alle gut gemeistert haben.  Bei einer Schlusseinkehr in dem Campingplatz-Restaurant in Halbmeil konnten wir einen gemütlichen Abschluss bei leckeren Speisen genießen.

b_250_141_16777215_00_images_0806_2022_-_Panoramaweg-Wolfach-MBothin065_1.jpg