18.07.2021 Oberhardt-Tennenbronn mit Wanderführer Alfred Moosmann

Warum in die Ferne schweifen…..

Nach langer Zwangspause konnte der Schwarzwaldverein Aichhalden endlich wieder die Aktivitäten im Wanderplan aufnehmen. Bei herrlichem Wanderwetter führte Wanderführer Alfred Moosmann, gebürtiger Tennenbronner, die Wandergruppe in seine „schöne badische Heimat“ wie er schmunzelnd betonte. Auswärtige kennen meist nur das Schwimmbad, die Hochebene beim Auerhahn oder die Ortschaft mit dem Dorfweiher. Die weitverstreuten, wunderschönen Höfe, sehr einsam aber idyllisch in einzigartiger Schwarzwaldlandschaft, sind oft nur einheimischen bekannt. Die Wanderer konnten so neue Perspektiven des beliebten Urlaubsorts entdecken. Gestartet wurde beim Haus Altenburg von dort aus den über den Langenberg, Hub, Schwarzenbach, Linde, über den Dorfweiher, am Bach und über das Schleifenloch wieder hinauf zum Ausgangspunkt. Als Überraschung zwischendurch, durften die Wanderfreunde beim Elternhaus von Alfred und der Familie Moosmann eine Rast auf der Terrasse einlegen und wurden mit Getränken versorgt.


Beim Wanderabschluss im Gasthaus Hutneck saß man noch lange im Garten und ließ den Tag ausklingen.

b_300_225_16777215_00_images_Oberhardt-Tennenbronn_18072021.jpg  b_300_232_16777215_00_images_Oberhardt-Tennenbronn_18082021.jpg