09.08.2020 Auerhahnpfad

Herrliche Wanderung auf dem Auerhahnpfad

Der Schwarzwaldverein Aichhalden war am Sonntag, 09.08.2020 auf den Spuren des Auerhahns auf dem Premiumweg in Tennenbronn unterwegs. Die 16 köpfige, gut gelaunte Truppe freute sich auf die Wanderung und machte sich trotz der hohen Temperaturen um die Mittagszeit auf den Weg.  

Der Auerhahnweg beginnt etwas unterhalb der Bushaltestelle, nähe Parkplatz Remsbachhöhe. Dort befindet sich auch gleich die Infotafel über den Auerhahnweg.

Der Premiumweg thematisiert den Auerhahn, der im Gebiet von Tennenbronn eine große Rolle gespielt hat. Zwar gibt es derzeit im Gebiet Tennenbronn kein Vorhanden mehr von dem größten Hühnervogel Mitteleuropas, aber bis in die 1930 er –Jahre gab es hier eine große Population.

Der Genießerpfad verläuft auf rund 12 km durch viele Wälder und auf meist naturbelassenen Wegen mit vielen herrlichen Ausblickpunkten. Wirklich auch eine wunderbare Wanderung an heißen Sommertagen.

Der Weg führte gleich zu Beginn durch den Wald vorbei am Remsbachhof, durch den Pfarrwald über das Sommermoos ging es Richtung Ortsmitte von Tennenbronn.  Anschließend  weiter hinauf ins Eichbachtal mit zahlreichen Heidelbeersträuchern und weiter zum sehr schön gestalteten Auerhahn-Schlafplatz mit Himmelsliege, die natürlich sehr gerne in Anspruch genommen wurde. Der nächste Auerhahn Punkt, war das Auerhuhn Nest beim Waldsportplatz, große eierförmige Steine wurden dort platziert, die ans Auerhuhn-Nest erinnern sollen. 

Weiter ging es bis auf die Höhe zum Auerhahnblick. Dort lässt sich auf einer mit einem geschnitzten Adler verzierten Bank den  „Auerhahnblick“ genießen. Auf der Höhe gegenüber kann man das ehemalige Lokal „Auerhahn“ entdecken.

Das nächste Ziel war der Unterfalkenhof, wieder mit schöner Himmelsliege, die Wandergruppe hat jedoch die nächste Rast bei der nicht weit entfernten Getränkestation mit der neuen, schön angelegten Wanderhütte eingelegt und erfreute sich über das kühle Bier.

Weiter ging es Richtung Norden bis zum Sulzbachblick – auch hier wieder wunderschöne Aussicht über Schwarzwaldhöhen und -täler.

Beim Naturpark AugenBlick, ist sogar eine Panoramatafel platziert, damit sich der Wanderer an dem weitreichendem Aussichtspunkt orientieren kann .

Schön schattig ging es durch den Wald über den Purpen zurück an den Ausgangspunkt.

Die Gruppe ließ die schöne Tour auf der Terrasse im Gasthaus Kreuz gemeinsam ausklingen.

Das Gruppenbild, im Hintergrund Blick auf Aichhalden.

b_300_225_16777215_00_images_Auerhahnweg_1.jpg